Gewalt in der Pflege

Hier finden Sie einen Webguide mit ausgesuchten und hilfreichen Links zu Artikeln rund um Ihr Thema.

  Was zählt zu Gewalt in der Pflege?
Eine Auflistung, die bewusst macht, wo und wie Gewalt gegenüber Pflegebedürftigen anfängt.

  Das verdrängte Elend
Claus Fussek fordert unermüdlich die Einhaltung von „Mindestanforderungen für eine menschenwürdige Grundversorgung“, die man auch als „Gebote“ oder Grundrechte für eine alternde Gesellschaft bezeichnen könnte. In diesem Gastartikel in der Frankfurter Rundschau fasst er seine Forderung zusammen. Claus Fussek ist Sozialpädagoge und Pflegeexperte. Er arbeitet für die Vereinigung Integrationsförderung München und ist Autor zahlreicher Bücher.

  Häusliche Gewalt in der Pflege bei Menschen mit Demenz
Das Thema Gewalt in der Pflege betrifft nicht immer nur das Pflegepersonal, sondern manchmal auch pflegende Angehörige und kommt dabei in allen sozialen Schichten vor. Es lassen sich 2 Formen der Gewalt unterscheiden: die Vernachlässigung und die Misshandlung. Der Artikel auf der Internetseite von PPM PRO PflegeManagement setzt sich mit diesem Thema auseinander.

  Gewalt in Pflege und Betreuung
Gewalt hat viele Formen und findet häufig sehr verdeckt statt. Die Broschüre soll dazu beitragen Gewalt frühzeitig zu erkennen, abzubauen bzw. möglichst zu verhindern. Herausgegeben vom Bremer Forum gegen Gewalt in Pflege und Betreuung. Die Broschüre kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

  Gewalt in der Pflege
Zahlen über Vorkommnisse von Gewalt gegen ältere Menschen sind nur spärlich vorhanden. Aber solche Zahlen würden auch nur wenig aussagen. Die Dunkelziffer muss gigantisch hoch sein. Ein Artikel von Werner Schulz

  Gewalt gegen alte Menschen
Ein Leitfaden zur Prävention und Intervention. Das größte Problem dabei ist, dass das Thema „Gewalt gegen alte Menschen“ tabuisiert wird. Die Gewalt kann sehr subtil ausgeübt werden und viele Menschen kommen überhaupt nicht darauf, dass der alte Mensch vielleicht ein Opfer von Gewalt ist. Herausgeber des Leitfadens ist Handeln statt Misshandeln – Initiative gegen Gewalt im Alter e.V

  Gewalt in der Pflege älterer Menschen [kostenpflichtig]
Broschüre des Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg mit Informationen, Rat, Hilfe und Prävention sowohl für Konflikte und Aggressionen in der häuslichen Pflege wie auch im Pflegeheim.

  Wenn aus Liebe Wut wird
Viele Menschen sind mit der Pflege ihrer Angehörigen überfordert. Schlägt der Frust in Aggression um, wird die Familie für die Alten zur Gefahr. Irgendwann kommt der Zusammenbruch. Ein ausführlicher Artikel in der ZEIT beleuchtet die Problematik.