Bücher: Über das Altern

Alle Bücher können Sie bequem direkt bei Amazon bestellen.
Klicken Sie einfach auf das Buch-Cover und suchen Sie dort nach neu und gebraucht!


Anmutig älter werdenAnmutig älter werden
Anmutig älter werden
von Ruth Maria Kubitschek
Verlag: Nymphenburger
ISBN: 3485014230

Ich bin zweiundachtzig und ich erschrecke nicht einmal bei der Zahl, weil ich mich innerlich gesünder und jünger fühle als mit vierzig.“ Die beliebte Schauspielerin erzählt, wie sie dem Weg des Älterwerdens am liebsten ausgewichen wäre. Heute weiß sie: Anmutig älter zu werden verlangt ein gewisses Maß Arbeit an sich selbst. Mit Humor beschreibt sie, wie sie lernte, unwichtige Dinge loszulassen, Schmerzen zu akzeptieren und Toleranz und Achtsamkeit sich selbst und allem Leben gegenüber zu entwickeln. Und sie verrät ihre persönlichen Tipps und Geheimnisse für die Schönheit von Körper und Seele. „Ich versuche, immer im Moment zu sein, da, wo das Leben stattfindet. Es ist nicht vorher, es ist nicht nachher, sondern nur jetzt. Und im Jetzt ist auch alles nicht so schlimm.“ Anmutig älter zu werden heißt für sie, dass man sich nicht gehen lassen darf, es beinhaltet Disziplin und Aufrichtigkeit sich selbst gegenüber. Was vorbei ist, ist vorbei, dem sollte man nicht nachweinen. „Im Prozess des Älterwerdens lassen wir mehr und mehr Unwesentliches los. Wir haben die Chance, den Ereignissen und den Entscheidungen gelassener gegenüberzutreten. Unsere Sicht auf die Dinge verändert sich. Wir sind zu mehr Akzeptanz bereit und haben auch den Mut, einmal deutlich Nein zu sagen. Was jedoch auch immer passiert auf unserem Weg – wir sollten den Humor nie verlieren.“ Die beliebte Schauspielerin gibt viele hilfreiche Anregungen für den Alltag: Übungen, die Körper und Geist erfrischen, eine morgendliche Gesichtsakupressur und ihre entgiftende Bürstenmassage, tägliche Gebete und Meditationen, mit denen man die Herausforderungen des Lebens leichter meistert.
Mehr Informationen zu diesem BuchAnmutig älter werden


Wenn ich einst alt bin, trage ich MohnrotWenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot
Wenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot
Neue Freiheiten genießen
von Elisabeth Schlumpf
Verlag: Kösel
ISBN: 3466306361

Was hindert uns daran, unser Alter zu genießen? Wieso denken wir bei alt werden vor allem an Mängel, klagen über Verlorenes und trauern Ungelebtem nach? Erwartet uns nicht auch eine neue Freiheit: Viele Dinge müssen nicht mehr getan werden, mit gesellschaftlichen Konventionen können wir lockerer umgehen. Ein breiter Fächer an Gestaltungsmöglichkeiten tut sich für die späten Jahre auf. Lassen Sie sich von der Autorin einladen, die Freiheiten des Alters zu entdecken. »Wenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot, weil ich das Brennen nicht missen möchte, in meinen Gliedern, in meinem Herz.« Mit diesen schwungvollen Worten beginnt Elisabeth Schlumpf ihr liebevolles Buch über das Altwerden. Ein Buch für die Lebenslust im Alter.
Mehr Informationen zu diesem BuchWenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot


Wo ist denn meine Brille?Wo ist denn meine Brille?
Wo ist denn meine Brille?
Briefwechsel zweier Frauen über das Älterwerden
von Anne Biegel und Heleen Swildens
Verlag: Kaufmann
ISBN: 3780652749

Alt und Alt ist zweierlei. Den Beweis dafür treten die beiden niederländischen Journalistinnen Anne Biegel und Heleen Swildens in ihrem Briefwechsel an. Vierzig Jahre lang waren sie Kolleginnen, haben gemeinsam Artikel verfasst, Pläne geschmiedet und eine ganze Skala von Emotionen durchlebt. Im Laufe der Zeit vertrauten sie sich gegenseitig all jene ungreifbaren Dinge an, die dem Menschen widerfahren, wenn er älter wird. Sie schrecken vor keinem Tabu zurück und gehen mit ihren Erkenntnissen, mit allen Gedanken und Empfindungen, die zum Altern gehören, weder sentimental noch zimperlich um.
Mehr Informationen zu diesem BuchWo ist denn meine Brille?


Wo ist denn meine Brille? - FortsetzungWo ist denn meine Brille? - Fortsetzung
Lust und Plage der späten Tage.
Neue Briefe der Autorinnen von „Wo ist denn meine Brille?“
von Anne Biegel und Heleen Swildens
Verlag: DTV
ISBN: 342325145X

Die beiden Autorinnen setzen ihren Austausch über das Älterwerden fort und gehen mit ihren Erkenntnissen, Gedanken und Empfindungen, die zum Altern gehören, weder sentimental noch zimperlich um. Ein Buch, das zum Nachdenken über eigene Erfahrungen und eigenes Erleben anregt.
Mehr Informationen zu diesem BuchWo ist denn meine Brille? - Fortsetzung