Betreuung

Hier finden Sie einen Webguide mit ausgesuchten und hilfreichen Links zu Artikeln rund um Ihr Thema.

  Zentrales Vorsorgeregister
Seit dem 1.3.2005 können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Vorsorgevollmachten zum Zentralen Vorsorgeregister melden. Die Eintragung im Register hilft, Vorsorgevollmachten im Betreuungsfall schnell zu finden. Nur wenn das Gericht eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung im entscheidenden Moment zuverlässig und schnell findet, kann dem Willen des Betroffenen Geltung verschafft werden. Die Anmeldung der Vorsorgevollmacht kann online oder per Post erfolgen. Es wird eine einmalige Gebühr für die Eintragung erhoben.

  Was ist Betreuung?
Wer bestellt einen Betreuer? Wer kontrolliert einen Betreuer? Wo kann man sich beschweren? Was kostet eine Betreuung? Die häufigsten Fragen beantwortet hier die Deutsche Gesellschaft für Vorsorge, Betreuung und Vermögensnachfolge e.V. (DGVBV)

  Kinder oder Ehepartner werden nicht automatisch Betreuer
"Kann ein Volljähriger auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen, so bestellt das Vormundschaftsgericht auf seinen Antrag oder von Amts wegen für ihn einen Betreuer." Ehegatte oder Kinder des Betroffenen sind dabei nicht automatisch Betreuer oder entscheidungsbefugt – dies wird von vielen Bürgern verkannt. Der Betreuer wird vielmehr erst vom Vormundschaftsgericht bestellt. Der Richter überzeugt sich dabei –unter Hinzuziehung eines medizinischen Sachverständigen- zunächst von der Notwendigkeit einer Betreuungsanordnung und setzt dann eine bestimmte Person als Betreuer ein. Im Regelfall wird also –falls vorhanden- einer der engsten Familienangehörigen zum Betreuer eingesetzt – aber eben nicht immer! Mit einer Vorsorgevollmacht anstelle einer Betreuungsverfügung wird die Bestellung eines Betreuers entbehrlich und gibt Voraussetzung für ein rasches und unkompliziertes Handeln durch Angehörige. Der Notar Thomas Woinar informiert.

  Online-Lexikon Betreuungsrecht
umfassende Informationen von Horst Deinert (Sozialarbeiter und Verwaltungsfachwirt)

  Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht
Eine informative Seite von Volker H. Schulz, Rechtsanwalt und Notar in Berlin

  Betreuung und Vorsorge
Ein Leitfaden des Justizministeriums des Landes Sachsen-Anhalt, der Fragen rund um die Themen Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung beantwortet. Die kostenlose Broschüre kann als PDF-Datei heruntergeladen werden

  Bücher zum Thema Betreuung